Die 3 Betätigungsfelder

 

1.) THEATER und Freizeit

Der selbstständige Verein junges THEATER liechtenstein fördert die Theaterpädagogik als ganzheitliches Erziehungs- und Bildungsprogramm und anerkannte Kunstform in Liechtenstein. Im Zentrum der Arbeit steht das „selber Theater spielen von Laien“ und nicht ausschliesslich das Theater schauen und konsumieren. Alle Theaterstücke werden von Fachpersonen des jungen THEATERs nach theaterpädagogischen Grundsätzen selbst geschrieben und inszeniert.


Spielzeitbroschüre 2016/17
Spielzeitbroschüre 2018/19

2.) THEATER und Schule
Das junge THEATER führt das Theaterpädagogische Zentrum (TPZ). Das TPZ arbeitet mit dem Liechtensteinischen Schulamt zusammen, bietet bis zu 20 verschiedene Vermittlungsformate und damit ein reichhaltiges pädagogisch-wertvolles Angebot in den Liechtensteiner Schulen an. Das TPZ realisiert zahlreiche Schultheater-Projekte und organisiert und führt die Schul THEATER tage durch. Die Bedeutung der Vermittlung verschiedener Kunstformen in Schulen ist unumstritten und bildet das Kerngeschäft des TPZ.

 

Broschüre THEATER und Schule

 

3.) THEATER und die Frühe Förderung

Mit dem Projekt "Lernbox" gewährleistet das junge THEATER die kognitive, motorische, emotionale und soziale Förderung von Kindern ab dem 3. Lebensjahr. Zusätzlich wird im Kurs "musische Bewegungsstunden" mit den ganz Kleinen die Bühne erobert und den Eltern das erste kleine Theaterstück präsentiert.

 

Newsletteranmeldung: